head.gif

|  A woman has no wife  |

Einmal abgesehen von den Damen, die lieber lesbisch lustwandeln und somit auch beweibt sind.
Im Tierreich sind die Männchen friedlicher als die Weibchen, wenn es nicht gerade um diese geht.
Männer erkämpfen Reviere, um sich fortzupflanzen. Ansonsten interessieren sie sich hierfür wenig.
Männer vertreiben besiegte Rivalen, um den Weibchen zu imponieren und sonst aus keinem Grunde.
Männer kämpfen sich nach oben, um für ihre Gattinnen und Kinder die besten Versorger zu sein.
Frauen lauschen den "Heldentaten" ihrer Männer - sie müssen vor sich selbst nicht selbst siegen.
Fazit: Tja, darum sind nur wenige Frauen ganz oben - sie werden nicht von außen angetrieben !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch