head.gif

|  Lassen Sie Mobbing nicht zu  |

Eine Zermürbung, mit dem Ziel einen Beschäftigten aus dem Betrieb zu drängen,
wird von Gerichten als Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts gewertet.
Der Arbeitgeber ist verpflichtet, Angestellte vor Belästigungen durch Mitarbeiter oder
auch von Dritten zu schützen. Wenn er dies unterlässt, handelt er wenig weitblickend.
Der Arbeitnehmer muss allerdings die beanstandeten Verhaltensweisen im einzelnen darlegen
und beweisen - das Ganze erhält durch das neue Gleichbehandlungsgesetzt noch mehr Brisanz.
Fazit: Bei Mobbing kann die gesamte Leistungskette reißen !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch