head.gif

|  Mitarbeiterbeurteilungen ohne Gesichtsverlust  |

Ich bin ein großer Anhänger jeglicher Art von Potenzial- und Entwicklungsbeurteilung,
zumindest so lange, wie die Erkenntnisse hieraus auch tatsächlich umgesetzt werden.
Ich halte auch einen Führungskräfte-TÜV für eine außerordentlich nützliche Maßnahme,
wenn langjährig tätige Führungskräfte sich ohne "Gesichtsverlust" aussprechen können.
Nicht sinnvoll ist meines Erachtens jedoch jede Art von Beurteilung,
die nichts anderes bezweckt, als den Mitarbeiter unter Dampf zu halten.
Fazit: Beurteilung zur Förderung ja, zur Entgeltfindung besser Ziele vereinbaren !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch