head.gif

|  Integrieren anstatt zu intrigieren  |

Menschen, die anderen gegenüber unsicher sind, besitzen häufig selbst wenig Vertrauen in sich.
So wie sie sich selbst auch ständig kontrollieren, überwachen sie ebenfalls andere unablässig.
Ihr unüberwindbares Misstrauen gipfelt häufig in Methoden der Bespitzelung anderer Menschen.
Hierzu gehört, dass sie Menschen gegeneinander aufhetzen, damit sie die "Wahrheit" erfahren.
Die Betroffenen investieren einen großen Teil ihrer Zeit in die "überlebensnotwendige" Abwehr.
Wer so handelt, verspielt einen erheblichen Teil seines Erfolges, selbst wenn er der Unternehmer ist.
Fazit: Nur Vertrauen schafft Offenheit, Misstrauen führt zur Zurückhaltung von Informationen !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch