head.gif

|  Mitarbeiterinformation ist Unternehmersache  |

Nicht nur der Betriebsrat und die Gewerkschaft sollten Ihre Mitarbeiter informieren.
Sie sollten diese über relevante, firmenspezifische Vorgänge aus Ihrer Sicht unterrichten.
Zum Beispiel über die Veränderungen des Marktes, die Einfluss auf das Unternehmen haben.
Insbesondere natürlich über die Situation der Produkte und der ihrer Wettbewerber
und natürlich über die Aussichten des Unternehmens in allen bedeutsamen Entwicklungen.
Wichtig hierbei ist, dass Sie diese Aufgabe sachkundigen in- oder externen Profis übertragen.
Fazit: Die Information Ihrer Mitarbeiter sollten Sie nicht nur dem Betriebsrat überlassen !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch