head.gif

|  Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz  |

Nur in ihren Grundanforderungen lassen sich zu besetzende Positionen präzise beschreiben.
Bewerber müssen aber nicht nur bestimmte Fähigkeiten und Fachkenntnisse besitzen,
sie müssen darüber hinaus auch möglichst optimal in das vorhandene Umfeld passen.
Benötigt eine Position zudem eine lange Einarbeitung, wird das Anforderungsprofil so komplex,
dass es sich nicht mehr präzise mit allen in Frage kommenden Bewerbern abgleichen lässt.
Sprung zu der Checkliste Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz - zurück mit see also
Fazit: Die Personalauswahl wird durch dieses Gesetz lediglich sinnlos aufwändiger !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch