head.gif

|  Fehlermanagement erfordert Fehlertoleranz  |

Viel zu viele Führungskräfte verfügen über eine viel zu geringe "Fehlertoleranz".
Mitarbeiter reagieren hierauf, indem Sie Fehler vertuschen, anstatt sie zu melden.
Die Ursachen für gemachte Fehler werden deshalb nicht erforscht und abgestellt.
Durch ein geschicktes Fehlermanagement werden Prozesse ständig verbessert.
Die Kunst ist das "gemeinsame Nachdenken" anstatt dem "Abstrafen der Verursacher".
"Try and Error" - Verbesserung findet nur statt, wenn Rückschläge zulässig sind.
Fazit: Führungskräfte sollten Fehler nicht "Abstrafen" sondern als Erfolgsrezept nutzen !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch