head.gif

|  Erfolgreiche Verhandlungsführung  |

Definieren Sie vor jeder Verhandlung Ihr Maximal- und Ihr Minimalziel schriftlich.
Nur wer weiß, was er erreichen will, kann auch wirklich zielgerichtet verhandeln.
Prüfen Sie in der Verhandlung ständig, ob Sie sich noch in Ihrem Zielkorridor bewegen.
Reden Sie eher wenig, wenn die Verhandlung in Ihrem Sinne läuft. Lassen Sie Ihren
Gesprächspartner reden und nützen Sie dessen Schwächen, wie preisgegebene Eitelkeiten, aus.
Letztlich ist es wie beim Mikado, wer zuerst zuckt, hat verloren. Deshalb zählt die Beherrschung.
Fazit: Reden Sie nur, wenn der Sache dienlich, nehmen Sie sich ansonsten zurück !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch