head.gif

|  Stellen Sie Arbeiten in Frage  |

Ein Justiziar forderte Hilfe an, da seine Sekretärin ansonsten wegen Überlastung kündigt.
In einigen Kästen stapelten sich Essensmarken, die durch Aufdruck entwertet wurden.
Entscheidung: Keine Entwertung mehr, durch vertrauenswürdige Person verbrennen.
Einsparung jährlich: Einige hundert Arbeitsstunden.
Dieses Problem konnte ich als unbelasteter junger Personalmanager leicht lösen.
Manager sollten sich viel öfters die Frage stellen: Muss das wirklich sein?
Fazit: Stellen Sie Arbeiten in Frage und lösen Sie Denkblockaden !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch