head.gif

|  Multitasker arbeiten langsamer  |

Macher drehen an zehn Knöpfen gleichzeitig. E-Mail, Telefonate, Besprechungen und und und.
Könner arbeiten ein Thema nach dem anderen ab. Sie denken sich nur einmal in eine Thematik ein.
Sie konzentrieren sich umfassend auf die jeweilige Arbeit und sie lassen sich nicht ablenken.
Forschungen haben längst ergeben, dass das menschliche "Multitasking" ein Irrweg ist.
Sind Menschen gezwungen, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun, leidet die Qualität und die
Ausführung kostet erwiesenermaßen mehr zeitlichen Aufwand als ein sequentielles Arbeiten.
Fazit: Wer seine Prioritäten richtig setzt, wird schneller und hat zudem seine Arbeit im Griff !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch