head.gif
see also

|  Abgleich Qualifikation  |

Meine Empfehlungen
1.  Beispiel
Nach meiner Ernennung zum Abteilungsleiter Business Operations habe ich diese
Abteilung neu organisiert und konnte hiermit drei Mitarbeiter im Tagesgeschäft einsparen.
Durch eine von mir konzipierte und realisierte Einsatzsteuerung des Außendienstes,
konnte die gesamte Serviceabwicklung von durchschnittlich drei Arbeitstagen auf
heute nur noch einen Arbeitstag verkürzt werden. Mit Personalförderungsmaßnahmen
konnte ich die Fluktuation von über dreißig Prozent auf unter fünf Prozent absenken.
Bei der Einführung einer neuen ERP-Software verantwortete ich diese für den
gesamten logistischen Bereich und konnte mir hierbei selbst gute Anwendungs-
kenntnisse in dieser Standardsoftware von Know-how-Soft aneignen.

Wenig zweckmäßige Formulierungen
1.  Beispiel
Ich bin mir sicher, dass ich Ihren Anforderungen in voller Hinsicht entspreche.
Mein Kommentar
Dieser Satz beinhaltet keine Aussage, die zu Erkenntnissen für den Prüfenden beiträgt.
2.  Beispiel
Diese Position entspricht absolut meiner Qualifikation.
Mein Kommentar
Welcher Qualifikation - hierzu ist nichts ausgesagt.
3.  Beispiel
Sie verlangen verhandlungssichere Englischkenntnisse, über die verfüge ich.
Mein Kommentar
„Ich verfüge über verhandlungssichere Englischkenntnisse" = eleganter und dynamischer.
4.  Beispiel
Sie wünschen ein betriebswirtschaftliches Studium. Ich verfüge über ein
betriebswirtschaftliches Studium an der Universität Nürnberg-Erlangen.
Mein Kommentar
Umständliche Wiederholung und somit langatmig.
5.  Beispiel
Ich bin verantwortlich für mehrere Projektmitarbeiter, die ich regelmäßig coache.
Mein Kommentar
Es gibt wenig Personalentscheider, die eine „coachende" Führungskraft einstellen.
Führungskräfte leiten an, sind beispielgebend, setzen Ziele, organisieren, kontrollieren etc.
Manager coachen nicht, dies überlassen sie den professionellen Coachs.
6.  Beispiel
Als Personalmanager verfüge ich über eine umfassende Berufserfahrung.
Mein Kommentar
Aussagefähiger für den Lesenden wäre der Vermerk, in welchen
Fachbereichen und welchen Zeitabschnitten welche Erfahrung erworben wurde.
Anmerkung  
Bremsen Sie hier Ihre Fantasie, schreiben Sie nur das, was Sie auch belegen können.
Auch als Werbeschaffender sollten Sie nicht in die Kreativitätsfalle „tappen",
indem Sie sich in überragender Weise auf einem Ego-Trip präsentieren.
Besonders bei Führungskräften erwarten Unternehmen Aussagen zur Optimierung
von Arbeitsprozessen und zur Effizienz Ihrer Mitarbeiterführung.
Sie „kosten" das Unternehmen „Geld", was verdient das Unternehmen mit Ihnen mehr?
Wird es mit Ihnen mehr Umsatz erzielen oder Kosten senken - was ist Ihr Nutzen?
Geben Sie Ihre Antworten zu gewünschten Qualifikationen vorwiegend indirekt.
Wird Auslandserfahrung gefordert, schreiben Sie beispielsweise:
„Während meiner fünfjährigen Tätigkeit in unserer englischen Tochtergesellschaft konnte
ich ..."
Von Führungskräften wird erwartet, dass sie die Themen auf den Punkt bringen können.
Formulieren Sie also präzise, aussagefähig und kurz. Vermeiden Sie unnütze Floskeln.

go to top
Zum Seitenanfang
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch