head.gif

|  Eine Mathematikerin als Leiterin Einkauf (IT)  |

Leiterin Einkauf (IT)
sucht neue Aufgabe
- 36 Jahre, Dipl.-Mathematikerin
- analytisch-strategische Methodik sowie Umsetzungsstärke
- kommunikativ und dienstleistungsorientiert
- langjährige Führungserfahrung (strateg. u. operativer Einkauf)
- EK-Volumen im dreistelligen Mio.-bereich (€)
- internationale Ausschreibungen
- Veränderungen und Umstrukturierungen
- Projektleitung und -management
- Prozessoptimierungen
Kontakt unter: leiterin-einkauf@provider.de und Handynummer
Anmerkung:
vor dem Text war noch aufgeteilt in Person und Profil - dies konnte ich nicht darstellen

Beurteilung des Inserats
Die Anzeige ist optisch sehr gut mit viel Leerraum gestaltet.
Die erste Frage trat für mich hinsichtlich ihres Status auf - ist sie frei oder angestellt?
Da keine räumliche Präferenz angegeben ist, ergeben sie auch hieraus Fragen?
Bei einem mathematischen Studiengang vermutet man sowieso eine
analytisch-strategische Methodik - wird dies nochmals betont, führt das zu einem '?'.
Die langjährige Führungserfahrung ist ok. - aber in welchem Umfang?
Ebenso die angeführte Projektleitung bzw. -management - quantitativ und qualitativ?
Ebenso hätte anstatt Prozessoptimierungen - konkret stehen können, welche Prozesse?
Die Angabe von E-Mail und Handy-Nummer finde ich sehr gut - wobei die
Handynummer für mich wiederum signalisiert, die Dame ist bereits frei?
die Angabe von (€) ist wahrscheinlich berufstypisch für einen Mathematiker.
Nicht so schön einige Abkürzungen wie Mio-bereich und strateg..
Insgesamt der Eindruck einer sehr intelligenten (ledigen?) Dame mit viel Know-how -
aber für mich wiederum Fragezeichen im Hinblick auf eher Macher oder Stratege?

go to top
Zum Seitenanfang
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch