head.gif

|  Aushang Nichtraucherschutz  |

Bekanntmachung

Die Arbeitsstättenverordnung vom 12. August 2004 verpflichtet den Arbeitgeber
Nichtraucher wirksam vor Gesundheitsgefahren durch Tabakrauch zu schützen.

Auszug aus der Arbeitsstättenverordnung

(1) Der Arbeitgeber hat die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, damit die nicht
rauchenden Beschäftigten in Arbeitsstätten wirksam vor den Gesundheitsgefahren
durch den Tabakrauch geschützt sind.

(2) In Arbeitsstätten mit Publikumsverkehr hat der Arbeitgeber Schutzmaßnahmen
nach Absatz 1 nur insoweit zu treffen, als die Natur des Betriebes und die Art der
Beschäftigung dies zulassen.

Um den gesetzlichen Erfordernissen zu entsprechen, besteht in unserem Unternehmen
ab sofort ein generelles Rauchverbot in allen Betriebsstätten. Ausgenommen hiervon
sind lediglich die nachfolgend aufgeführten Gebäude bzw. Räume

1. ???

2. ???

3. ???

Wir bitten um strikte Beachtung und Einhaltung dieser arbeitsrechtlichen Vorschrift.

Geschäftsführender Gesellschafter

Musterhausen, den 01. Juli 2006

go to top
Zum Seitenanfang
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch