head.gif
see also

|  Ermunterung zur Einladung  |

Meine Empfehlungen
1.  Beispiel
Ich freue mich auf ein erstes Gespräch.
2.  Beispiel
Auf ein persönliches Gespräch freue ich mich sehr.
3.  Beispiel
Ich freue mich darauf, Sie persönlich kennen zu lernen.

Wenig nützliche Formulierungen
1.  Beispiel
Ich freue mich, wenn Sie mich bald zu einem Vorstellungsgespräch einladen.
Mein Kommentar
Würde er sich hierüber nicht freuen, hätte er sich nicht beworben.
2.  Beispiel
Von meiner Eignung möchte ich Sie gerne in einem persönlichen Gespräch überzeugen.!
Mein Kommentar
Schriftlich gelingt ihm dieses offensichtlich nicht ausreichend.!
3.  Beispiel
Interessiert? Dann laden Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch ein.!
Mein Kommentar
Interessiert? Dann bewerben Sie sich. Diesen Standardspruch hat er übernommen.
Ob er aber hiermit „punkten" kann, ich habe da so meine Zweifel.
4.  Beispiel
Mein Profil würde ich gerne Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch erläutern.
Mein Kommentar
Na ja, der Personalmanager wollte eigentlich sein Profil bereits den Unterlagen entnehmen.
5.  Beispiel
Ich suche das persönliche Gespräch mit Ihnen.
Mein Kommentar
Wer sucht das nicht, wenn er sich bewirbt. Ziemlich hohle Phrase.
6.  Beispiel
Über eine positive Rückmeldung Ihrerseits wäre ich hocherfreut,
für ein persönliches Vorstellungsgespräch stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Mein Kommentar
Umständliche Formulierungen verleiten den Beurteiler dazu, entsprechende
Rückschlüsse bezüglich der strukturierten Denkfähigkeit des Verfassers zu schließen.
Mein verbesserungsvorschlag
Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch.

go to top
Zum Seitenanfang
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch