head.gif
see also

|  Checkliste Fragen zur Selbstfindung  |

1.  Werdegang
Wie verlief Ihre schulische Entwicklung?
Entsprach Ihr beruflicher Werdegang im Wesentlichen Ihren Zielvorstellungen?
2.  Erfolge und Misserfolge
Auf welche persönliche Leistung sind Sie besonders stolz?
Welche für Sie wichtigen persönlichen Ziele konnten Sie nicht realisieren?
Wie haben Sie Ihre größten Erfolge erreicht?
Was hat Misserfolge verursacht?
Welche positiven / negativen Einflüsse erwarten Sie zukünftig?
Welche Personen fördern oder behindern Sie?
Wem nutzen Sie und wie können Sie diesen Nutzen verbessern?
Wenn Sie noch einmal neu beginnen könnten, was würden Sie anders machen?
3.  Persönlichkeitsprofil
Wenn Sie die Allmacht hierzu besäßen, was würden Sie ändern?
Wo möchten Sie in 5 Jahren / 10 Jahren beruflich stehen?
Welche besonderen Fähigkeiten besitzen Sie?
Überschlafen Sie wichtige Entscheidungen?
Wie belohnen Sie sich für Erfolge?
Fühlen Sie sich häufig unterfordert?
Wie reagieren Sie auf Überforderung?
4.  Wesensart
Was ist Ihre Lieblingstierart?
Haben Sie ein Lebensmotto?
Was regt Sie auf?
Was sagt man Ihnen nach?
Wirft man Ihnen gelegentlich mangelnde Diplomatie vor?
Fühlen Sie sich unter Menschen, allein, oder in Ihrer Familie wohler?
Wie agieren Sie, wenn Sie verbal angegriffen werden?
Mit welchem Menschentypus kommen Sie gut bzw. nicht gut zurecht?
5.  Selbstbild und tatsächliches Bild
Was gefällt Ihnen selbst an sich besonders gut?
Gibt es Verhaltensweisen, die Sie ändern möchten?
Wie sehen Sie sich selbst - Realbild?
Wie würden Sie sich gerne sehen - Idealbild?
Wie beurteilt Sie Ihr Partner? Fragen Sie ihn!
Wie sieht Sie Ihr Chef? Welche Rückmeldungen haben Sie bekommen?
Welche Erwartungen hat Ihr Chef an Sie? Wofür stehen Sie bei ihm?
Wie werden Sie von Arbeitskollegen eingeschätzt?
Welche Erwartungen haben Ihre Arbeitskollegen an Sie?
Sie landen auf einer unbewohnten Insel, welche Position in der Gruppe übernehmen Sie?
Haben Sie Vorbilder?
Stimmt Ihr Outfit mit Ihrem beruflichen Ziel überein?
6.  Gesprächsstrategie
Beherrschen Sie Small Talk?
Formulieren Sie Gesprächsinhalte stets positiv?
7.  Freizeit und Hobbys
Welche Rolle nehmen Sie im Privatleben für sich ein?
Welche Rolle glauben Sie, nehmen Sie für andere ein?
Wie können Sie wirklich abschalten?
Mit welcher Art von Hobbys gestalten Sie Ihre Freizeit?
Werden Sie auch in Ihrer Freizeit lieber beruflich orientiert tätig?
8.  Führen Sie eine Wertedebatte mit sich selbst
Was streben Sie wirklich an?
Suchen Sie eine weitgehende Freiheit?
Ist Ihnen Sicherheit wichtiger als Finanzielles?
Sind Sie eher ein Spezialist, der für sich alleine arbeiten möchte?
Suchen Sie die Gemeinschaft anderer?
Möchten Sie Macht ausüben und andere Menschen führen?
Erst wenn Sie wirklich wissen was Sie anstreben, können Sie sich
so orientieren, wie es Ihrer Wesensart und Persönlichkeit entspricht.
9.  Empfehlung
Gehen Sie auch mit sich selbst verständnisvoll um.
Nicht jeder muss und kann immer der Erste sein.
Sehen Sie Misserfolge auch als Möglichkeit des Lernens.
Prüfen Sie, was Ihnen an Ihrer Situation tatsächlich am meisten missfällt.
Gewichten Sie diese Punkte und versehen Sie diese mit Prioritäten.
Nehmen Sie nicht alle gleichzeitig in Angriff - bleiben Sie auch hier realistisch.
Und, nur dumme Menschen fürchten sich niemals vor der Zukunft.
Krisen sind Bestandteil eines jeden beruflichen und privaten Lebens.
Sie sollten bei Misserfolgen immer gestärkt aus diesen herausgehen.
Sie haben in diesem Falle nicht nur verloren - Sie haben auch dazu gelernt!

Druckversion im -Format


go to top
Zum Seitenanfang
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch