head.gif
see also

|  Checkliste Erfolgreiche Karrierestrategien  |

1.  Selbstüberschätzung
ist Ihr größter Feind im Rahmen Ihrer Karriere.
2.  Erkennen Sie die Spielregeln Ihres Unternehmens,
denn deren Nichtbeachtung führt zum Scheitern.
3.  Studieren Sie Ihre Mitspieler,
denn wer nicht weiß, wer an welchen Fäden zieht, hängt bald selbst an einem.
4.  Optimieren Sie kontinuierlich Ihre Arbeitsmethodik,
denn wer sich nicht weiterentwickelt, fällt zurück.
5.  Auch Ihre Feinde
helfen Ihnen besser zu werden - oder: Konkurrenz fördert die eigene Entwicklung.
6.  Tragen Sie Rivalitäten
stets angemessen aus, denn man trifft sich im Leben immer öfters.
7.  Setzen Sie nicht jedes Mittel
bedenkenlos ein - denken Sie vorher darüber nach, was angemessen ist.
8.  Lassen Sie Ihre Krallen
eingefahren und üben Sie dafür öfters den Schulterschluss.
9.  Machen Sie sich Ihre Gegner zu Freunden -
ein häufig vergessener und missachteter Wahlspruch.
10.  Schlagen Sie nicht immer nur wild um sich,
denn hierdurch verlieren Sie auf Dauer, da Sie ausgeschlossen werden.
11.  Als Könner operieren Sie variantenreich,
mal nett, mal direkt, mal behutsam, mal kraftvoll.
12.  Setzen Sie auf subtile Methoden
wie die Raffinesse. Denn das bringt besonders Frauen dauerhaft mehr Erfolg.
13.  Fahren Sie Ihre Sensoren aus,
denn ohne ein funktionierendes Frühwarnsystem übersehen Sie Gefahrensignale.
14.  Erforschen Sie Erwartungshaltungen Ihrer Chefs,
denn wenn Sie deren Vorstellungen enttäuschen, bekommen Sie ein Problem.
15.  Vernetzen Sie sich selbst im Unternehmen,
denn nur Ihre eigene Seilschaft bietet im Falle eines Absturzes eine gewisse Sicherheit.
16.  Beachten Sie Schlüsselbeziehungen,
denn auch anscheinend „unbedeutende" Mitarbeiter können Sie zu Fall bringen.
17.  Realisieren Sie zuerst die erfolgskritischen Themen,
denn für Ihre Sorgfalt in unbedeutenden Fragen interessiert sich keiner.
18.  Leiten Sie aus der Vergangenheit Zukünftiges ab,
denn gescheiterte oder ungelöste Problemstellungen haben ihre Misserfolgsgeschichte.
19.  Konzentrieren Sie sich nicht auf zu viele „Baustellen",
denn wenn Sie die Übersicht verlieren, verlieren Sie auch selbst.
20.  Bewegen Sie sich innerhalb Ihrer Ressourcen,
denn auch wichtige Projekte erlauben nur einen definierten Mitteleinsatz.
21.  Beinträchtigen Sie niemals unnötig das Wohlbefinden anderer Menschen,
denn nicht jeder schätzt die Freiheiten anderer, die sich zu seinem Nachteil auswirken.
22.  Und das Allerwichtigste,
handeln Sie so, dass stets der bestmögliche Nutzen für das Unternehmen erzielt wird.

Druckversion im -Format


go to top
Zum Seitenanfang
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch