head.gif
see also

|  Checkliste Halten Sie räumliche Distanz  |

1.  Selbst die Körpergröße zählt
Kommunikation findet in einer Distanz von 0,60 bis 1,20 Meter statt.
Werden 60 cm unterschritten, fühlen wir uns bei Fremden unwohl.
Kleine und zudem mächtige Menschen beanspruchen oft größere Distanzen als lange.
2.  Territoriale Ansprüche
Verletzen Sie das Territorium eines anderen, reagiert dieser mit Abwehr.
Sind Plätze nicht mit Tischkarten festgelegt, werden diese häufig durch Gesten vergeben.
Heutzutage verwendet man zunehmend runde Besprechungstische,
hierbei hat zwar keiner den Vorsitz mehr, aber es gibt trotzdem Stammplätze.
Denken Sie an Ihre Familie, setzt sich jemand auf Ihren Platz fühlen Sie sich unwohl.
3.  Händeschütteln
Wahren Sie einen Abstand von einer Armlänge, größere Distanzen wirken unsicher.
4.  Damen
Bewerberinnen setzen sich auch gerne neben den Interviewer.
Interviewern ist ein Gespräch „face to face" jedoch meist wesentlich angenehmer.
5.  Fahrstuhl und öffentliche Verkehrsmittel
Sind wir gezwungen, den Mindestabstand von einer Armlänge zu unterschreiten,
entschärfen wir die Situation, indem wir einen direkten Blickkontakt vermeiden.

Druckversion im -Format


zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch