head.gif
see also

|  Checkliste Effiziente Geschäftsbriefe  |

1.  Nur wer verstanden wird, kann etwas bewegen
Sie sollten deshalb einige Gesetze beherzigen
- stellen Sie wichtige Aussagen an den Satzanfang
- verwenden Sie positive Formulierungen
- vermeiden Sie unnötige Satzglieder
- verwandeln Sie Einschübe in einen eigenen Satz
- lassen Sie Überflüssiges weg
- schreiben Sie dynamisch, bevorzugen Sie Verben
- schreiben Sie, wie Sie sprechen !
2.  Beherzigen Sie stets
- vermeiden Sie Fremdworte - wählen Sie einfache, verständliche Worte
- gliedern Sie Ihre Aussagen klar und logisch
- schreiben Sie kurz und prägnant
- verstellen Sie nicht mit einem Schwall von Worten die Sicht auf den Inhalt
- verzichten Sie darauf, möglichst vieles in einen Satz zu packen
- verwenden Sie Metapher, Beispiele oder Anekdoten
3.  Vermeiden Sie Kompliziertes
Kompliziert zu schreiben ist einfach - einfach zu schreiben ist kompliziert.
Nur wenn Sie die Banalität dessen, was Sie schreiben, kaschieren müssen,
sollten Sie die Ausdrucksform der „Eliten" verwenden, da diese vom gemeinen Volk,
und oft genug auch von den Eliten selbst, nicht verstanden wird.
Schreiben Sie stets so einfach wie möglich - aber nicht einfacher !

Druckversion im -Format


zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch