head.gif

|  Notizen 4b  |

Den größten Anteil am gesamten Werbeumsatz kassieren nach wie vor traditionelle Medien.
Die meisten ruhen sich, trotz stetig sinkender Auflagen, auf ihren riesigen Werbeerlösen aus.
Damit die Rendite stimmt, wurde eine sinkende journalistische Qualität in Kauf genommen.
Werbung kostete zwischen € 30 und € 100 pro tausend Leser. Internetwerbung kostet meist
€ 10 pro 1.000 Besucher, obwohl Nutzungsdauer und Zielgruppenansprache hier besser sind.
Interessenten im Netz sind meist höher gebildet. Den Medien bleiben die "Zahnpastakunden".
brand eins Heft 12 Dezember 2007 - lesen Sie hier, wie sich die Werbeeffizienz verschiebt !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch