head.gif

|  Anerkennung, Förderung und Forderung  |

Es ist zu schwer, es ist zu viel. Ein Schrei, der schnell selbst in Gymnasialklassen ertönt.
Woran krankt unser Bildungssystem. Es krankt vor allem am bequem gewordenen Elternhaus.
Ramschfernsehen ist für Erwachsene und die Kinder bequemer und diese sind dann beschäftigt.
Wo Bücher zu Hause stehen, wird gelesen. Wir liest, erweitert seinen Horizont, er ist neugierig.
Wenn Eltern selber lesen, wenn sie vorlesen, dann wird auch das Kind zum Lesen herangeführt.
Aus gebildeten Schichten kommen 60% zum Hochschulabschluss - aus bildungsfernen 10%.
Fazit: Sozial aufsteigen wird nur der Begabte, der zudem vom Elternhaus gefördert wird !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch