head.gif

|  Entwertung der Arbeitskraft  |

Wer einer von vielen ist, wird wenig verdienen. Das Entgeltniveau für solche Menschen sinkt.
Wenn heutige Einkommensstatistiken scheinbar eine noch positive Entwicklung ausweisen,
sind bereits diejenigen nicht mehr berücksichtigt, die mangels Qualifikation ausgeschieden sind.
In Deutschland gehen täglich weit über 1.000 Arbeitsplätze verloren. Dies betrifft vor allem
die unteren Lohnstufen, die somit durch Technik oder Verlagerung ins Ausland ersetzt werden.
Bereits seit Anfang der siebziger Jahren sinken in vielen Industrieländern die Reallöhne stetig.
Fazit: Wenig Qualifizierte befinden sich in einem weltweiten Konkurrenzkampf !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch