head.gif

|  Deutschland, der Rezessionsweltmeister  |

Deutschland, mit der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt, ist extrem exportabhängig.
Nach dem zweiten Weltkrieges verfolgte Deutschland eine exportbasierte Wachstumsstrategie.
Wer exportieren will oder wie Deutschland auch muss, strebt eine unterbewertete Währung an.
Was bescherte uns denn unsere Stärke im Export? Kurze Aufschwung- und lange Abschwungphasen.
Kein anderes Industrieland litt in den letzten Jahren derart unter Rezessionen wie Deutschland.
Es fehlen Ingenieure. Na ja, wenn es wieder abwärtsgeht, stehen die alle wieder auf der Strasse.
Fazit: Wir sollten uns von einer Exportwirtschaft zu einer normalen Volkswirtschaft entwickeln !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch