head.gif

|  Die Macht der Haarpracht  |

Besondere Leistungen bleiben in Erinnerung. Gerhard Schröder ließ sein Haar nicht färben.
Deshalb bemühte er selbst das Gericht. Yul Brynner und Bruce Willis überzeugen mit Glatze.
Strohblonde Frauen gelten als einfältig. Blonde Männer empfinden viele als weniger maskulin.
Unsere Haare sind ein wichtiger Teil unseres Gesichtes und somit auch des Eindrucks.
Schöne Frauen gewinnen nochmals mit schönen Haaren - sie betonen sie deshalb auch.
Frauen mit kurzen Haaren empfinden wir als intelligent, selbstbewusst, durchsetzungsstark.
Fazit: Die falsche "Haartracht" kann negative Emotionen auslösen !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch