head.gif

|  Abbruch einer Promotion mit Strategie  |

Es gibt viele Gründe, die jemanden dazu veranlassen können, eine Promotion abzubrechen.
Der eine erkennt, dass er sich für das wissenschaftliche "Dickbrettbohren" doch nicht eignet,
anderen geht das Geld aus - und viele wollen irgendwann einfach einen festen Platz haben.
Wer sich bewirbt, sollte sich jedoch vorab überlegen, wie er den Abbruch begründet.
Eine offene Selbstkritik kann nützlicher sein als irgendwelche konstruierten Ausflüchte.
Sinnvoll ist es, wenn Sie Ihre Promotion zunächst als "nebenberufliches" Projekt weiterführen.
Fazit: Selbst Promovierte haben weniger Verständnis für den Abbruch einer Promotion !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch