head.gif

|  Trainee-Programme  |

Ein Hochschulabsolvent wird als Trainee auf zukünftige Fach- oder Führungsaufgaben vorbereitet.
In meistens 15 Monaten wird die Lücke zwischen Theorie und Praxis geschlossen.
Die Programme sind deshalb wie eine Ausbildung in Theorie- und Praxisphasen strukturiert.
Bei international tätigen Unternehmen beinhalten sie häufig auch Praxisphasen im Ausland.
Die Bezahlung wird unterschiedlich gehandhabt, sie beträgt häufig lediglich 1.000 Euro / Monat.
Ein Referendariat oder ein Praktisches Jahr entspricht im Grundsatz einer Traineeausbildung.
Fazit: Wer die Besten gewinnen will, muss diese auch attraktiv bezahlen !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch