head.gif

|  Internetadresse und Durchwahlnummer  |

Ein am Erfolg seiner Stellenanzeige interessierter Personalmanager gibt sowohl
die Internetadresse seines Unternehmens als auch seine Durchwahlnummer an.
Zudem ermöglicht er es dem Bewerber, das Anschreiben korrekt zu adressieren,
indem er seine Funktionsbezeichnung und seinen kompletten Namen angibt.
Von Bewerbern "erwartet" wird, dass sie sich über die Website weiter informieren.
Nicht "erwartet" wird, dass jeder Interessierte vor Erstellung seiner Unterlagen anruft.
Fazit: Unnütze Anrufe werden negativ bewertet !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch