head.gif

|  Telefonische Erfragung der Absagegründe  |

Ich frage mich immer wieder, wie naiv müssen Karriereberater sein, die Bewerbern empfehlen,
sich bei einer Absage telefonisch nach den Gründen für die Absage zu erkundigen.
Es kann doch niemand ernsthaft glauben, dass sich ein Personalmanager bei der Vielzahl
der Bewerbungen an einzelne Unterlagen erinnert oder eine aufwendige Nachforschung anstellt.
Hinzu kommen noch die Risiken durch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz,
die falsche Antwort, um dem Bewerber nicht weh zu tun, hat hier rechtliche Konsequenzen.
Fazit: Lediglich Kandidaten in der Direktsuche werden die wirklichen Absagegründe erfahren !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch