head.gif

|  Briefpilot von Markus-Hermann Koch  |

Mit dem Briefpiloten für MS-Word-Dokumente erstellen Sie effizient Ihre Anschreiben.
Sie managen und archivieren Adressen, Autotexte und Etiketten.
Sie werden feststellen, dass Sie mit dem Briefpiloten sehr einfach Briefe formatieren.
Sie können den Briefpiloten auf den Desktop oder mehrfach in beliebige Verzeichnisse kopieren.
Erstellt wurde er von meinem Sohn, Markus-Hermann Koch.
Download des Briefpiloten (Word 2000 - Dokumentvorlage). Download einer detaillierten Anleitung.
Bild: Markus-Hermann Koch konzipierte und erstellte den Briefpiloten !
Anleitung
Auf mehrfache Anfrage: So installieren Sie den Briefpiloten unter MS-Word 2007

Effizient und komfortabel - Ihr persönlicher Briefpilot !
Mit dem Briefpiloten erstellen Sie Briefe entsprechend DIN 676B. Briefkopf,
Absender, Empfänger, Datum, Betreff, Anrede, Text und Anlagenvermerk werden
korrekt positioniert. Ferner erstellen Sie mit ihm Autotexte und Adressetiketten.
Sie können die Absender- und Empfängerprofile direkt aus Outlook Kontakte
importieren. Die übernommenen Profile können Sie im Briefpiloten archivieren und
auch wieder löschen. Sie werden dauerhaft im Verzeichnis Briefpilot gespeichert.
Die Briefpilot.dot kopieren Sie in ein oder mehrere Verzeichnisse oder in Ihr
Vorlagenverzeichnis. Der Briefpilot speichert die mit ihm angelegten Profile und
Autotexte im Unterordner Briefpilot in dem Verzeichnis, in dem er sich befindet.
Der Briefpilot verwendet einige Makros. Makros müssen deshalb ausführbar sein.
Stellen Sie die Sicherheitsstufe für Makros auf Mittel oder Niedrig. Die Maske
Sicherheit erreichen Sie über die Word-Menüleiste Extras/Makro/Sicherheit.
Richten Sie Ihren Seitenrand und die Absatz- und Zeichenformate für die Vorlage
Briefpilot.dot ein. Mit einem Klick mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen
Briefpilot.dot und einem weiteren Klick auf Öffnen öffnen Sie die Vorlage im Original.
Die Seitenränder definieren Sie über die Word-Menüleiste Datei/Seite einrichten.
Die Formate über Format/Absatz bzw. über Format/Zeichen/Schrift. Bestätigen Sie
Ihre Einstellungen jeweils mit Standard. Über Format/Formatvorlagen können Sie
die Vorlage AbsatzBlocksatz ändern und mit „Alt“+“Z“ diese im Dokument aufrufen.
Per Doppelklick auf die Vorlage Briefpilot.dot öffnen Sie ein neues leeres Dokument.
Klicken Sie auf den Button Geschäftsbrief öffnet sich eine Eingabemaske. Über diese
können Sie Absender- und Empfängerprofile definieren, erfassen oder übernehmen.
Bei dem Absenderprofil bestimmen Sie ferner, ob bzw. welche Angaben in der
Kopfleiste Ihres Briefes erscheinen. Ebenso legen Sie fest, ob bzw. welche Absenderdaten
über der Empfängeradresse des postalischen Adressfeldes erscheinen.
Über die Maske Geschäftsbrief erzeugen Sie ein oder mehrere Adressetiketten.
Eingestellt ist das Etikettenformular von Avery Zweckform No. 3424 105 x 48 mm.
Drucker können meist die 6. Zeile nicht ausdrucken - also Etikettenbogen wenden.
Schreiben Sie einen Text in das Dokument und markieren Sie diesen, wird nur
der Textabschnitt gespeichert - ansonsten das gesamte Dokument. Sie können
Textbausteine oder Grafiken, etc. mit einem Namen bis zu 32 Zeichen archivieren.
Der Briefpilot läuft ab MS-Word 2000. Er darf als kostenlose Freeware eingesetzt und
weitergegeben werden. Eine Haftung oder Garantie jeglicher Art schließen wir aus.
Ihr
Markus-Hermann Koch
Fazit: Mit dem Briefpiloten erstellen Sie blitzschnell Geschäftsbriefe nach DIN 676B !

Druckversion im -Format

zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch