head.gif

|  Soziale Kompetenz  |

Bei Führungskräften gehören diese zum Kompetenzbereich und sollten auch in diesem
abgehandelt werden. Spezialisten können den Bereich der Soft Skills separat definieren.
Aus der Art und dem Aufbau eines Anschreibens können erfahrene Personaler sehr wohl
auf bestimmte Persönlichkeitsmerkmale schließen - Grafologen genügt hierfür ja eine
kurze Schriftprobe, wobei bereits anhand der Unterschrift erste Beurteilungen getroffen werden.
Soft Skills fördern oder behindern die Leistung durch gute oder auch mangelnde Zusammenarbeit.
Fazit: Nicht übertreiben, aber bedeutsame Persönlichkeitsmerkmale ruhig herausstellen !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch