head.gif

|  Ihre Unterschrift  |

Mit klein gewachsenen Menschen verbinden wir ebenso eine Vorstellung wie mit großwüchsigen.
Dicke Menschen sind überwiegend "verfressen" und dünne Zeitgenossen sind "magersüchtig".
Ebenso geht es auch Personalfachleuten bei der Bewertung der Unterschrift eines Bewerbers.
Auch diese löst aufgrund ihrer Darstellung Assoziationen aus, die stimmen können - nicht müssen.
Ihre Unterschrift sollte deshalb weder himmelhochjauchzend noch allzu deprimiert wirken.
Gleichgültig, was Sie selbst von Grafologie halten, manche glauben an die Erkenntnisse hieraus.
Fazit: Grafologen und Hobbygrafologen ziehen aus der Unterschrift "bedeutsame" Erkenntnisse !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch