head.gif

|  Risiken einer Bewerbung per E-Mail  |

Verwenden Sie nur Ihre private, möglichst "neutrale" E-Mail-Adresse.
Verschicken Sie niemals Ihre Bewerbungsunterlagen vom Firmenserver,
gibt es eine Störung beim Empfänger, kommen Ihre Unterlagen an den Server zurück.
Dass kostenlose Webmail-Adressen zu meiden seien, ist natürlich purer Unsinn.
Beachten Sie immer, dass E-Mail-Bewerbungen einfach weitergegeben werden können.
Dies hat nämlich Auswirkungen auf die "Vertraulichkeit", die Sie vielleicht wünschen.
Fazit: Nur wer im Spamfilter landen will, verzichtet auf die Angabe eines eindeutigen Betreffs !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch