head.gif

|  Interviewtipps für Frauen  |

Karriereliteratur für Frauen ist in. In den letzten Jahren schrieb so manche "Powerfrau"
hierzu ein "Fachbuch". Die meisten zeichnen sich vorwiegend durch "provokante" Titel aus.
Interessanterweise ergibt eine Untersuchung im Bereich des Top-Managements,
dass sich Managerinnen identisch zu ihren Kollegen gegenüber ihren Mitarbeitern verhalten.
Wenn sich Verhaltensweisen zwischen den Geschlechtern nicht wesentlich unterscheiden,
dann sollten letztendlich auch bei der Personalauswahl keine Unterschiede gemacht werden.
Fazit: Regina Halmich polierte Stefan Raab zweimal das Näschen - ohne Frauenfachbuch !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch