head.gif

|  Frauen im Interview  |

Frauen nennen weniger Kompetenzen und neigen dazu, diese eher abzuwerten.
Typische Formulierungen sind: "Ich denke schon", "vielleicht" oder "ich glaube es".
Frauen betonen stärker, dass sie etwas "lieben" oder "nicht mögen".
Letztendlich neigen Frauen eher dazu, ihr Licht unter den Scheffel zu stellen.
Männer überzeugen, indem Sie vorwiegend Wörter verwenden, die Sicherheit ausdrücken.
Frauen hingegen vertreten ihre Ansichten häufiger als Option oder Frage.
Fazit: Erfahrene Interviewer kennen geschlechterspezifische Verhaltensweisen !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch