head.gif

|  Dominanz oder Unterwerfung  |

Bei Tieren erkennen wir unschwer die meisten Gesten der Unterwerfung.
Der Hund wirft sich auf den Boden und bietet auf dem Rücken liegend seine Kehle dar.
Beim Menschen gibt es ebenso dominante Gesten, die wir als solche sofort erkennen.
Alltäglich vorkommende, wesentlich subtilere Gesten werden jedoch meist nicht beachtet.
Deshalb meine Empfehlung, achten Sie doch einmal darauf, wie Verhandlungspartner
einander die Hand reichen - prüfen Sie, welche Hand sich "oben" befindet.
Fazit: Die Handfläche dessen, der sich unterlegen fühlt, weist meist nach oben !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch