head.gif

|  Einstellung zur Probe  |

In der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis mit einer kurzen Frist beendet werden.
Arbeitsverhältnisse zur Probe sind hingegen stets befristet und enden automatisch
mit Ablauf der vereinbarten Zeit, ohne dass es hierfür einer Kündigung bedarf.
Wer also einen Vertrag auf Probe abschließt, hat nicht diese Zeit als Probezeit.
Wenn nicht ausdrücklich vereinbart, kann der Vertrag nicht vorab gekündigt werden.
Bei einer Fortsetzung verlängert sich das Anstellungsverhältnis auf unbestimmte Zeit.
Fazit: Besser einen Job für einen befristeten Zeitraum - als gar keinen !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch