head.gif

|  Gehaltsforderung Arbeitsloser  |

Auch Arbeitslose möchten sich finanziell verbessern, wenn sie eine neue Stelle annehmen.
Sie fordern meist rund 10% mehr Gehalt als sie in ihrem letzten Arbeitsverhältnis hatten.
In anderen Ländern sind Arbeitslose bereit, auch unter ihrem letzten Gehalt zu arbeiten.
Wer seine Entgeltforderung absenkt, erhöht seine Einstellchancen erheblich.
Allerdings, wer sich zu "billig" verkauft, setzt sich dem Verdacht aus,
dass er an sich selbst zweifelt oder bei der ersten Chance wieder wechselt.
Fazit: Ein geringeres Entgelt ist besser als ein Qualifikationsverlust durch Arbeitslosigkeit !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch