head.gif

|  Ein Home-Office kann Ihren Aufstieg gefährden  |

Etwa 10% der festangestellten Mitarbeiter arbeiten in Deutschland heute in einem Home-Office.
Vorwiegend sind dies Vertriebsmitarbeiter, die ja überwiegend auch in ihren Gebieten wohnen.
Aber auch eher technisch tätige Mitarbeiter dürfen einige Wochentage im Home-Office tätig sein.
Eine Home-Office-Tätigkeit ist naturgemäß für Führungskräfte und Mitarbeiter, die vorwiegend
vertrauliche Vorgänge bearbeiten, kaum möglich. Führungskräfte verlieren eher ungern die Kontrolle.
Zudem bedeutet für Führungskräfte ein Home-Office mehr Organisations- und Verwaltungsaufwand.
Fazit: Aus den Augen, aus dem Sinn - bedeutet auch, dass Sie Ihren Aufstieg gefährden können !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch