head.gif

|  Kündigungsgründe können vielschichtig sein  |

Kündigungen in der Probezeit basieren auf einer wenig professionellen Personalauswahl.
Bei dieser Auswahl haben auch Sie entscheidend mitgewirkt.
Zu einem späteren Zeitpunkt können Kündigungen personen- oder verhaltensbedingt
und natürlich auch betriebsbedingt erfolgen.
Beginnen Sie sofort mit der Suche, selbst dann, wenn Sie gegen die Kündigung klagen.
Beachten Sie auch die unverzügliche Meldefrist beim Arbeitsamt.
Fazit: Kündigungsgründe müssen belegt werden und nachprüfbar sein !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch