head.gif

|  Betriebsbedingte Kündigung  |

Eine Sozialauswahl findet nur unter Kollegen statt.
Diese müssen von ihrer Position und ihrer Qualifikation her vergleichbar sind.
Ausgenommen von der Sozialauswahl sind die betrieblichen Leistungsträger.
Der Arbeitgeber muss allerdings belegen, dass es sich um unentbehrliche Mitarbeiter
handelt und dass ihr Verbleib im Unternehmen wichtiger ist als der Schutz
sozial schwächerer Beschäftigter.
Fazit: Unentbehrliche Leistungsträger haben die besten Aussichten auf einen Verbleib !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch