head.gif

|  Zeugnisunterschriften durch Ranghöhere  |

Arbeitszeugnisse werden im Regelfall von einem ranghöheren Vorgesetzten
sowie dem für den jeweiligen Fachbereich zuständigen Personalmanager unterschrieben.
Die alleinige Unterschrift eines Personalmanagers reicht im Allgemeinen nicht aus.
Dies wurde vom BAG mit Urteil 9 AZR 507/04 im Oktober 2005 entschieden.
Arbeitszeugnisse sollten die Unterschrift eines Vorgesetzten aufweisen,
der selbst im entsprechenden Fachbereich verantwortlich tätig ist.
Fazit: Zeugnisse sind handschriftlich zu unterschreiben !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch