head.gif

|  Moral, Ihr Weg zum Glück  |

Die Moral beschreibt Sitten, die ein einzelner Mensch sowie die Gesellschaft zu befolgen haben.
Moralische Menschen werden von anderen geachtet und sie dürfen sich auch selbst achten.
Aristoteles sagt: Gerecht wird man durch gerechtes Handeln, tapfer durch tapferes Handeln.
Demnach kann man also moralisches Handeln ebenso erlernen wie man Mut trainieren kann.
Selbstgerechte rechtfertigen unmoralisches Handeln dadurch, dass sie hierfür gute Gründe haben.
Moral ist nicht der einzige Weg zum Glück, es soll auch ziemlich glückliche Bösewichte geben.
Fazit: Ein Sprichwort sagt: Wer reich stirbt, stirbt unehrenhaft !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch