head.gif

|  Wer zu genau ist, fällt zurück  |

Uns Deutschen sagt man den Hang zur Genauigkeit nach. Da wären wir Weltmeister.
Im Zeitalter der Mechanik war Genauigkeit ein ungeheures Plus für Made in Germany.
Im Elektronikzeitalter kann zu viel Genauigkeit ein Nachteil sein. Wer zu genau und
perfekt arbeitet, bleibt am Produkt der ersten Generation stecken, während andere
Mentalitäten bereits die weitaus leistungsfähigere Generation "drei" entwickeln.
Mikroelektronik und die sie steuerenden Programme verlangen auch Mut zum Risiko.
Fazit: Perfektion geht meist zu Lasten der Schnelligkeit und die Zyklen werden kürzer !
zurück  |  Inhalt  |  weiter
| K | A | R | R | I | E | R | E | handbuch